Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Lese-Challenge 2022

Sei dabei und hab Spaß. Am Ende gibt es auch Gewinne. :-D

Lies ein Buch ...

... mit dem Wort MORD im Titel

Band 3

Ein totes Liebespaar, eine längst vergessene Wahrheit und ein Hauptkommissar am Ende seiner Kräfte. Passau ist eine idyllische bayrische Stadt an drei Flüssen. Alles wirkt harmonisch, doch der Schein trügt. Ein ungewöhnlich grausames Verbrechen hat sich hier abgespielt. Ein Pärchen wird tot aufgefunden, aufgebahrt wie eine Trophäe liegt es in der Höllgasse. Hauptkommissar Horst Braun übernimmt den Fall. Hilfe bekommt er von der Kriminalpsychologin Emilia Paul – sie ist nicht nur die Beste auf ihrem Gebiet, sondern auch seine Ex. Und dann verschwindet erneut ein Pärchen.

Eine kriminelle Reise durch die Alpen

Grüne Täler, imposante Gipfel, malerisch gelegene Dörfer – ist es denn möglich, dass vor einer solch herrlichen Kulisse blutrünstige Verbrechen geschehen? In diesem Kurzgeschichten-Band wird schnell klar: Die Alpenidylle trügt. 25 Krimi-Autorinnen aus Deutschland, Österreich und Südtirol laden Sie zu einer »Tour de Mord« ein. Besuchen Sie mit den Heimatkrimis der »Mörderischen Schwestern« die schönsten Orte von Bayern bis Tirol und Vorarlberg, vom Allgäu über die Schweiz bis nach Südtirol. Die Kurzkrimis von Heidi Troi, Fenna Williams, Carola Christiansen, Mareike Fröhlich, Deborah Emrath und 20 weiteren Autorinnen garantieren mörderisches Lesevergnügen!

- Krimi-Anthologie zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins »Mörderische Schwestern«

- Von Tatort zu Tatort: In diesen Kriminalgeschichten trifft Spannung auf beste Unterhaltung

Während Sebastian früh am Morgen an einem See sitzt und an seinem neuen Roman arbeitet, beobachtet er einen Mord. Als er diesen bei der Polizei anzeigt, glaubt man ihm nicht, denn es ist keine Leiche zu finden. Er wird unsicher, ob er sich die Tat nur eingebildet hat, doch dann wird er plötzlich von den mutmaßlichen Tätern bedroht. Er flieht, aber die Auftragskiller sind ihm dicht auf den Fersen. Nachdem die Leiche wieder aufgetaucht ist, schaltet sich endlich die Polizei ein und ein Wettlauf mit den Killern beginnt. Am Ferienort des Zeugen geschieht eine Tragödie, aber damit ist der Fall noch lange nicht zu Ende, denn der Feind ist mächtig.

Was würdest du tun, um die Wahrheit herauszufinden?

Manfred trifft sich zu einem angeblichen Blind Date mit der Mörderin seines Bruders, dessen Tod er aufklären will. Er ist gut vorbereitet, hat alles bis ins Detail geplant. Doch hat er auch die Verführungskünste einer eiskalten Killerin in seinen Plänen berücksichtigt? Schnell wird Manfred klar: Leg dich besser nicht mit einer Thrillerautorin an!

Lokal, regional, brutal Ob Stadt oder Land, eine blühende Sommerwiese, ein glitzernder Bergsee oder ein schneebedeckter Gipfel – der Alpenraum ist für viele Idylle pur. Meint man. Denn Mord und Totschlag machen auch vor der schönsten Gegend nicht halt ... Ganz nach dem Motto »Lokal, regional, brutal« wird in den gesammelten Geschichten völlig ungeniert verbrochen, betrogen und gemordet, gerätselt, geschnüffelt und ermittelt. Ein Lesebuch für alle Alpenfreunde, die in die menschlichen Abgründe vor schöner Kulisse eintauchen wollen. Mit Geschichten von Claudia Rossbacher, Alfred Komarek, Eva Rossmann, Stefan Slupetzky, Ines Eberl, Ellen Dunne, Monika Pfundmeier, Heidi Troi, Michael Opoczynski, Hans Leister, Bernhard Kreutner und den Gewinnerbeiträgen des 1. Servus Krimiwettbewerbs.

Die Ermordung des Leiters des LKA gibt den Kriminalkommissaren Karl Steiner und seinem jungen Kollegen Rainer Zufall Rätsel auf. Die Tat wirkt wie eine Hinrichtung. Schnell gerät die junge und attraktive Witwe des LKA-Leiters in Verdacht, denn sie profitiert vom Tod ihres deutlich älteren Mannes. Rainer Zufall verliebt sich in die hübsche Frau und gerät in Gewissenskonflikte. Obwohl sich die Verdachtsmomente gegen sie immer mehr erhärten, will er nicht an ihre Schuld glauben. Gegen alle Widerstände kämpft er für sie und riskiert alles. Ist sie eine eiskalte Mörderin und zieht ihn mit ins Verderben?

Zwanzig Autorinnen erzählen als Hommage an Jules Vernes von Tatorten aus der ganzen Welt. Da geht es um den Ravenmaster, der sich um die Raben im Londoner Tower kümmert. Um Sarah, die mit einem Katamaran in der indonesischen Inselwelt kreuzt. Oder um zwei schwarz-weiße Paare in Ghana. Dann um einen Schönheitschirurgen und seinen Patienten in Neu-Dehli. Um die Silvesterreise eines Paares nach Rio de Janeiro. Kann man sich vorstellen, dass es im Wiener Burgtheater hinter der Bühne leidenschaftlicher zugeht als auf ihr? Und schließlich: Was ist der berühmteste Cold Case Australiens? "Es gab nur diesen einen Schlüssel und den besaß sie. Dieser Stollen war ihr Geheimnis. Alle anderen, die davon wussten, waren längst tot. Sie war die Einzige, die Zugang zur Hölle hatte." (Aus: „Dem Himmel so fern“ von Thea Lehmann) Eine Reise rund um den Erdball, infiziert vom Lese-Virus, aber völlig Corona-frei!

Band 2
Sie reisen. Sie vergewaltigen. Sie morden. Sie fühlen sich sicher. Zu sicher. Eine brutale Vergewaltigungsserie erschüttert Neuseeland und treibt Profilerin Emilia Paul an ihre Grenzen.Fünf reiche Rucksacktouristen denken, sie hätten das perfekte Verbrechen geschaffen. Sie zerstören dabei aber nicht nur die Mädchen, die sie jagen.Die Profilerin Emilia Paul wollte sich eigentlich ein neues Leben in Neuseeland aufbauen, doch sie wurde zur Gejagten, denn sie weiß zu viel über die Verbrechen von fünf jungen Männern, die zu Mördern wurden. Ein übermächtiger Gegner will sie unbedingt mundtod machen. Sie denkt, nur ein Mensch kann ihr helfen, Hauptkommissar Horst Braun. Er ist nicht nur ein Alkoholiker und Frauenheld, sondern auch ihr Ex. Sie flüchtet nach Deutschland, in der Hoffnung, ihren Sohn zu schützen, läuft aber direkt in ihr Verderben.

In Norwegen verschwindet der sechsjährige Junge Finn spurlos. Die Eltern Gustav und Maria sind außer sich vor Angst. Nicht der erste Schock für das Ehepaar, denn kurz vor der Geburt von Finn wurde der erwachsene Sohn von Gustav im Eis ermordet.

Wie passen der Mord und das Verschwinden der Halbbrüder zusammen? Und was hat Ben, der Ex-Mann von Maria mit alldem zu tun?

Welches Geheimnis verbindet Maria und Ben auf ewig und wo ist der kleine Finn?

Die Zeit läuft.

Band 4
Wenn du behauptest, der Serienmörder aus deinen Büchern hätte deine Tochter ermordet, dann glaubt dir niemand. Vielleicht nicht mal du selbst. Vor fast dreißig Jahren begann die Karriere des Horror- und Thrillerautors Viktor Brahms. Sein erster Bestseller wurde nicht nur in über einhundert Sprachen übersetzt, sondern auch ein Kinohit. Noch heute gruseln sich die Fernsehzuschauer vor dem Psychiater Eduard Sturm, der mit seinem unberechenbaren Charme junge, bildhübsche und schwangere Frauen in den Selbstmord trieb. Viktors Leben gerät komplett aus den Fugen, als er nach dem Tod seiner Tochter in deren Wohnung ein Detail entdeckt, das er selber nur allzu gut kennt: Die Visitenkarte eines Psychiaters mit dem Namen Eduard Sturm. Viktor Brahms bittet den ehemaligen Hauptkommissar Horst Braun um Hilfe und dieser nimmt seinen ersten Auftrag als Privatermittler an, ahnt aber nicht, in welche Gefahr er sich und seine Familie damit bringt.

Band 1

Wenn jede Bewegung von dir im Internet zu sehen ist, dann findet dich auch dein schlimmster Alptraum.

Petras Leben spielt sich im Internet ab, denn dort liebt und verehrt man sie. Täglich postet sie Bilder von sich und ihrer Tochter in allen Lebenslagen. Als die Kleine aus dem Vorgarten spurlos verschwindet, droht Petras auf Lügen aufgebautes Kartenhaus einzustürzen. 
Für Kommissar Braun beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Tod einer berühmten Bloggerin, der vor laufender Kamera gefilmt wurde, hängt vermutlich mit dem Verschwinden des Mädchens zusammen.

Die Zeit läuft ab.

... das im Winter spielt.

Lorenz Lovis will eigentlich nichts als die Ruhe zwischen zwei Aufträgen genießen, da schrecken ihn geheimnisvolle Botschaften auf und er muss wieder ermitteln. Diesmal in eigener Sache. Gut, dass ihm Hanne Wiedenhof mit drei Krimiautorinnen zur Seite steht.

"Weihnachtspost" ist ein Kurzkrimi zur Brixenkrimi-Reihe um den Privatermittler Lorenz Lovis und Teil des Projekts BLIND DATE MIT DEM TOD der Autorengruppe DIE MORD(S)LUSTIGEN.

Du bist alleine im Wald unterwegs ...
Doch nicht ganz allein ...
ER ist bei dir ...
Eine Frage: Ist er Freund oder Feind?
Ein Ziel: zu überleben!

Vor Jahren verschwand Sarahs Familie spurlos und seitdem bereitet sie sich darauf vor, zur Suche in den Wald zu ziehen. Jagen, Fischen, Rennen!
Doch wer ist der junge Mann, der ständig um ihre Aufmerksamkeit buhlt? Um ihn loszuwerden und sich auf die Suche zu konzentrieren, fasst Sarah einen folgenschweren Entschluss...

»Die einzige Möglichkeit, die es sonst noch gibt, ist, dass ich selbst der Mörder bin.« (Richard Schwarz)

Auftakt der Ball und Partysaison in Wien. Der Kriminalbeamte Richard Schwarz ist nicht der Typ für gesellschaftliche Anlässe und Partys. Nachdem seine Angebetete aber nicht daran denkt, sich von ihrem Ehemann zu trennen, und sein Kumpel Paul ihn bei Tinder anmeldet, flattert prompt eine Einladung zu einem geheimen Silvesterball ins Haus, inklusive Blind Date, denn es handelt sich um eine Kostümparty. Am nächsten Morgen erwacht Richard Schwarz blutbesudelt neben einer ihm unbekannten Toten, und sein Blind Date ist spurlos verschwunden. Gleich zwei knifflige Fälle, die er so rasch als möglich lösen muss, denn er selbst ist der Hauptverdächtige...


Die Kurzgeschichte spielt zwischen Band 2 und 3 der Richard Schwarz Thriller Serie, kann aber unabhängig von den Romanen gelesen werden.

Für alle sichtbar soll das Branding sein. Jeder soll es sehen!

Chefinspektor Oliver Johnson eilt durch das kleine Dörfchen Eyam. Schreie einer jungen Frau ertönen immer wieder. Als er das Mädchen erblickt, um das sich schon eine Menschentraube gebildet hat, kann er seinen Augen nicht trauen. Will ihnen nicht trauen! Nackt, verdreckt und blutverschmiert. Ein Brandzeichen am Körper. Genau wie vor 15 Jahren. Die Bestie ist zurück und der Albtraum soll erst beginnen.

Temporeich, raffiniert und überraschend.

Kurz vor Weihnachten verliert Friedrich Stolz seinen Job. Eine schier unglaubliche Last, denn seine Frau sitzt seit einem Unfall im Rollstuhl, gemeinsam haben sie drei Kinder. Um seine Frau nicht zusätzlich zu belasten, verschweigt er seine Arbeitslosigkeit. Auf dem Weihnachtsmarkt bekommt er ein Jobangebot bei einer Entrümplungsfirma. Zwei ebenfalls gekündigte Freunde haben zudem eine Geschäftsidee, schneller an Geld zu kommen und sich gleichzeitig am ehemaligen Chef zu rächen.

KOSTENLOS!

Adventkalender 2020

Die mord(s)lustigen Autoren und Autorinnen schrieben gemeinsam 

eine Fortsetzungsgeschichte.
 Scary-House - Gemeinschaftsprojekt 2020 


KOSTENLOS!

Adventkalender 2021

Die mord(s)lustigen Autoren und Autorinnen schrieben gemeinsam 

eine Fortsetzungsgeschichte.

Der 13. Patient - Gemeinschaftsprojekt 2021


... in dem es um ein verhängnisvolles Blind Date geht

»Komm als Fremder, geh als Freund!«,

liest Finn über der Tür der einsamen Hütte in den Bergen. Zeit, darüber nachzudenken findet er nicht, denn im nächsten Moment ist er geblendet von der Schönheit, die ihn hereinbittet.
Ist das die Alte, deren aufregendes Abenteuer er für ein lukratives Taschengeld spielen möchte?
Kaum einen Moment später wünscht sich Finn, er hätte die Hütte niemals betreten ...

Eine Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod der Autorenvereinigung Die Mordslustigen.

Was würdest du tun, um die Wahrheit herauszufinden?

Manfred trifft sich zu einem angeblichen Blind Date mit der Mörderin seines Bruders, dessen Tod er aufklären will. Er ist gut vorbereitet, hat alles bis ins Detail geplant.

Doch hat er auch die Verführungskünste einer eiskalten Killerin in seinen Plänen berücksichtigt?

Schnell wird Manfred klar: Leg dich besser nicht mit einer Thrillerautorin an!

 

»Verabredung mit einer Mörderin« ist eine Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod der Autorengruppe »DIE. MORD(S)LUSTIGEN«, die sich jeglicher Form von Spannungsliteratur verschrieben haben. 

Seit Monaten erhält Svenja Botschaften eines unheimlichen Verehrers. Nachdem dieser sogar in ihre Wohnung eingedrungen ist, zieht sie von der Stadt in ein abgelegenes Dorf, um ihm zu entkommen.
Doch seit einiger Zeit findet sie regelmäßig Rosen vor ihrer Tür – immer zwölf Stück. Sei mein, heißt das in der Sprache der Blumen …

Der Rosenkavalier ist eine abgeschlossene Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod, bei der es sich um ein Projekt der Autorenvereinigung DIE.MORD(S)LUSTIGEN handelt.

Nacht für Nacht kellnert Mary im runtergekommenen Stripclub Blind Date, denn allein von ihren Liebesromanen lässt sich die Miete selbst in einem schäbigen Vorort von Las Vegas nicht bezahlen. Doch sie glaubt an den Erfolg ihrer Bücher und erträgt daher die lüsternen Blicke der Gäste, wenn sie verkleidet als Marilyn Monroe abgestandenes Bier serviert. Außerdem passt Stephen, der Türsteher des Clubs, auf sie auf. Doch dann erscheint ein geheimnisvoller Unbekannter und verführt Mary zu einer wilden Nacht.

Von seinem Charme angezogen geht Mary mit ihm und lässt sich auf das Abenteuer ein.

Was soll schon passieren?


»Mary« ist eine Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod der Autorengruppe »DIE. MORD(S)LUSTIGEN«, die sich jeglicher Form von Spannungsliteratur verschrieben haben.

Lorenz Lovis will eigentlich nichts als die Ruhe zwischen zwei Aufträgen genießen, da schrecken ihn geheimnisvolle Botschaften auf und er muss wieder ermitteln. Diesmal in eigener Sache. Gut, dass ihm Hanne Wiedenhof mit drei Krimiautorinnen zur Seite steht.

"Weihnachtspost" ist ein Kurzkrimi zur Brixenkrimi-Reihe um den Privatermittler Lorenz Lovis und Teil des Projekts BLIND DATE MIT DEM TOD der Autorengruppe DIE MORD(S)LUSTIGEN.

Der schüchterne Hans entschließt sich nach langem Zögern, über eine Dating-Plattform Kontakt zu Frauen herzustellen. Er kann sein Glück kaum fassen, als die attraktive Nadine sich mit ihm treffen möchte und ihm im Gespräch auch großes Interesse entgegenzubringen scheint. Hans gerät so sehr in ihren Bann, dass er bereit ist, ihr alles zu geben, ohne zu ahnen, in welche Gefahr er sich begibt, denn bei ihr ist nichts wie es scheint.

 Jänner: Auftakt der Ball und Partysaison in Wien.
Am Morgen nach einem Kostümball wacht Kriminalbeamter Richard Schwarz neben einer ihm unbekannten Toten auf, und sein Blind Date ist spurlos verschwunden. Zwei knifflige Fälle, die er so rasch als möglich lösen muss. Deshalb bleibt ihm nichts anderes übrig als die nächste Einladung zu einem Maskenball anzunehmen, wieder bei den mysteriösen Gastgebern: den Mordslustigen.
.
Die Kurzgeschichte spielt genau zwischen Band 2 und 3 der Richard Schwarz Romane. Also ein Thriller-Snack für Fans, der aber unabhängig von den Romanen gelesen werden kann.  

... dessen Autor:in im selben Jahr geboren wurde wie du

1959 - Robin D. Jensen - 1959

Klick aufs Bild, um zum Thalia-Shop zu kommen.
Klick auf den Button, um zu der Autorenseite auf Amazon zu kommen.


1971 - Rana Wenzel - 1971

Klick aufs Bild, um zum Thalia-Shop zu kommen.
Klick auf den Button, um zu der Autorenseite auf Amazon zu kommen.


1972 - Heidi Troi - 1972

Klick aufs Bild, um zum Thalia-Shop zu kommen.
Klick auf den Button, um zu der Autorenseite auf Amazon zu kommen.


1973 - Jennifer B. Wind - 1973

Klick aufs Bild, um zum Thalia-Shop zu kommen.
Klick auf den Button, um zu der Autorenseite auf Amazon zu kommen.


1976 - Ariana Lambert - 1976

Klick aufs Bild, um zum Thalia-Shop zu kommen.
Klick auf den Button, um zu der Autorenseite auf Amazon zu kommen.


KLICK AUF BILD FÜR BÜCHER VON THALIA

1978 - Drea Summer - 1978

Klick aufs Bild, um zum Thalia-Shop zu kommen.
Klick auf den Button, um zu der Autorenseite auf Amazon zu kommen.


1982 - Juliette Manuela Braatz - 1982

Klick aufs Bild, um zum Thalia-Shop zu kommen.
Klick auf den Button, um zu der Autorenseite auf Amazon zu kommen.


1983 - Thomas Ehrenberger - 1983

Klick aufs Bild, um zum Thalia-Shop zu kommen.
Klick auf den Button, um zu der Autorenseite auf Amazon zu kommen.

1986 - Nadine Teuber - 1986

Klick aufs Bild, um zum Thalia-Shop zu kommen.
Klick auf den Button, um zu der Autorenseite auf Amazon zu kommen.


... mit weniger als 200 Seiten

Seit Monaten erhält Svenja Botschaften eines unheimlichen Verehrers. Nachdem dieser sogar in ihre Wohnung eingedrungen ist, zieht sie von der Stadt in ein abgelegenes Dorf, um ihm zu entkommen.
Doch seit einiger Zeit findet sie regelmäßig Rosen vor ihrer Tür – immer zwölf Stück. Sei mein, heißt das in der Sprache der Blumen …

Der Rosenkavalier ist eine abgeschlossene Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod, bei der es sich um ein Projekt der Autorenvereinigung DIE.MORD(S)LUSTIGEN handelt.

Nacht für Nacht kellnert Mary im runtergekommenen Stripclub Blind Date, denn allein von ihren Liebesromanen lässt sich die Miete selbst in einem schäbigen Vorort von Las Vegas nicht bezahlen. Doch sie glaubt an den Erfolg ihrer Bücher und erträgt daher die lüsternen Blicke der Gäste, wenn sie verkleidet als Marilyn Monroe abgestandenes Bier serviert. Außerdem passt Stephen, der Türsteher des Clubs, auf sie auf. Doch dann erscheint ein geheimnisvoller Unbekannter und verführt Mary zu einer wilden Nacht.

Von seinem Charme angezogen geht Mary mit ihm und lässt sich auf das Abenteuer ein.

Was soll schon passieren?


»Mary« ist eine Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod der Autorengruppe »DIE. MORD(S)LUSTIGEN«, die sich jeglicher Form von Spannungsliteratur verschrieben haben.

Da rettet man einem Kind das Leben und was passiert? Kein Dank oder gar eine Belohnung. Man stirbt und findet sich als Gehilfe des Todes wieder. Noch dazu soll man seine Arbeit machen. Ganz ohne Erklärung. Eine Kurzgeschichte mit Augenzwinkern.

Lorenz Lovis will eigentlich nichts als die Ruhe zwischen zwei Aufträgen genießen, da schrecken ihn geheimnisvolle Botschaften auf und er muss wieder ermitteln. Diesmal in eigener Sache. Gut, dass ihm Hanne Wiedenhof mit drei Krimiautorinnen zur Seite steht.

"Weihnachtspost" ist ein Kurzkrimi zur Brixenkrimi-Reihe um den Privatermittler Lorenz Lovis und Teil des Projekts BLIND DATE MIT DEM TOD der Autorengruppe DIE MORD(S)LUSTIGEN.

Der schüchterne Hans entschließt sich nach langem Zögern, über eine Dating-Plattform Kontakt zu Frauen herzustellen. Er kann sein Glück kaum fassen, als die attraktive Nadine sich mit ihm treffen möchte und ihm im Gespräch auch großes Interesse entgegenzubringen scheint. Hans gerät so sehr in ihren Bann, dass er bereit ist, ihr alles zu geben, ohne zu ahnen, in welche Gefahr er sich begibt, denn bei ihr ist nichts wie es scheint.

Kurz vor Weihnachten verliert Friedrich Stolz seinen Job. Eine schier unglaubliche Last, denn seine Frau sitzt seit einem Unfall im Rollstuhl, gemeinsam haben sie drei Kinder. Um seine Frau nicht zusätzlich zu belasten, verschweigt er seine Arbeitslosigkeit. Auf dem Weihnachtsmarkt bekommt er ein Jobangebot bei einer Entrümplungsfirma. Zwei ebenfalls gekündigte Freunde haben zudem eine Geschäftsidee, schneller an Geld zu kommen und sich gleichzeitig am ehemaligen Chef zu rächen.

Was würdest du tun, um die Wahrheit herauszufinden?

Manfred trifft sich zu einem angeblichen Blind Date mit der Mörderin seines Bruders, dessen Tod er aufklären will. Er ist gut vorbereitet, hat alles bis ins Detail geplant.

Doch hat er auch die Verführungskünste einer eiskalten Killerin in seinen Plänen berücksichtigt?

Schnell wird Manfred klar: Leg dich besser nicht mit einer Thrillerautorin an!

 

»Verabredung mit einer Mörderin« ist eine Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod der Autorengruppe »DIE. MORD(S)LUSTIGEN«, die sich jeglicher Form von Spannungsliteratur verschrieben haben. 

»Komm als Fremder, geh als Freund!«,

liest Finn über der Tür der einsamen Hütte in den Bergen. Zeit, darüber nachzudenken findet er nicht, denn im nächsten Moment ist er geblendet von der Schönheit, die ihn hereinbittet.
Ist das die Alte, deren aufregendes Abenteuer er für ein lukratives Taschengeld spielen möchte?
Kaum einen Moment später wünscht sich Finn, er hätte die Hütte niemals betreten ...

Eine Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod der Autorenvereinigung Die Mordslustigen.

Roland trifft sich das erste Mal mit Ari Ane, einer Bekannten aus dem Internet. Doch das lang ersehnte Date läuft völlig anders, als er es erwartet und erhofft. Kann er entkommen? Alles hängt davon ab, dass sein Hilferuf die Empfängerin erreicht und diese zweite Dame reagiert, obwohl sie ihn ebenfalls nur virtuell kennt.
 

Eine Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod der Autorenvereinigung Die Mordslustigen

»Die einzige Möglichkeit, die es sonst noch gibt, ist, dass ich selbst der Mörder bin.« (Richard Schwarz)

Auftakt der Ball und Partysaison in Wien. Der Kriminalbeamte Richard Schwarz ist nicht der Typ für gesellschaftliche Anlässe und Partys. Nachdem seine Angebetete aber nicht daran denkt, sich von ihrem Ehemann zu trennen, und sein Kumpel Paul ihn bei Tinder anmeldet, flattert prompt eine Einladung zu einem geheimen Silvesterball ins Haus, inklusive Blind Date, denn es handelt sich um eine Kostümparty. Am nächsten Morgen erwacht Richard Schwarz blutbesudelt neben einer ihm unbekannten Toten, und sein Blind Date ist spurlos verschwunden. Gleich zwei knifflige Fälle, die er so rasch als möglich lösen muss, denn er selbst ist der Hauptverdächtige...


Die Kurzgeschichte spielt zwischen Band 2 und 3 der Richard Schwarz Thriller Serie, kann aber unabhängig von den Romanen gelesen werden.

»Geh zu Greg! Wir treffen uns dort!«,

schreit Judith panisch ins Telefon, bevor die Verbindung unterbrochen wird und sie verschwindet. Für Hagen ist der Fall klar: Sie fiel dem Virus zum Opfer! Oder der Regierung, die etwas zu vertuschen sucht.
Die Aussicht, sich mit Greg allein in Isolation zu begeben, ist alles andere als reizvoll. Doch dann kommt es noch schlimmer …


Weshalb ist Tobias noch immer auf freiem Fuß? 

Wieso büßt dieser Scheißkerl nicht längst für seine Taten?

Emmas sehnlichster Wunsch ist Rache. Sie hat einen perfiden Plan, bricht in sein Haus ein und wartet auf ihn im Keller. Schon bald beginnt ein Kampf zwischen Wahnsinn und bitterer Realität, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint. 

Heute wird Tobias bezahlen.

Und morgen ist er Vergangenheit.

... das auf einer Insel spielt.

Urlaub auf Lanzarote. Was sich zunächst nach Erholung, Strand und Meer anhört, erweist sich für Victoria Stein bald schon als lebensgefährlich, als sie bei der Suche nach einer verschwundenen Frau hilft. Ohne es zu ahnen, kommt Victoria dabei skrupellosen Verbrechern in die Quere. Zum Glück erscheint Privatdetektiv Jarne de Zand unverhofft auf der Kanareninsel, denn die Lage wird immer bedrohlicher. Der zweite Kriminalfall mit Rechtsanwältin Victoria Stein

Dreizehn ehemalige Klassenkameraden treffen sich nach 30 Jahren auf der Hochseeinsel Helgoland. Doch das freudig erwartete Wiedersehen entwickelt sich zu einem spannungsgeladenen Miteinander. Als einer der Teilnehmer tot aufgefunden wird, bricht Panik aus. Gegenseitige Verdächtigungen werden laut und die Gruppe fällt immer mehr auseinander. Zufällig verbringen auch die beiden Hamburger Kommissare Rainer Zufall und Britta Papadopoulos das Wochenende auf der Insel und übernehmen die Ermittlungen. Schnell stellt sich heraus, dass beinahe jeder der verbliebenen 12 ehemaligen Mitschüler ein Motiv für den Mord hätte. Zwei weitere Anschläge bringen die Kommissare schließlich auf die richtige Spur.

Ein brutaler Serienmörder sucht die Urlaubsinsel Gran Canaria heim. Binnen kürzester Zeit werden die Leichen eines Obdachlosen und einer Fitnesstrainerin aufgefunden. Beide sind auf furchtbare Art und Weise verstümmelt worden. Die Ermittler der Polizei stehen vor einem Rätsel. Gibt es eine Verbindung zwischen den Opfern? Wo wird der Täter als Nächstes zuschlagen?

Unterdessen werden Sven und Jenny, seit Kurzem als Privatdetektive tätig, von einem nahen Verwandten eines der Opfer beauftragt, ebenfalls nach dem Mörder zu suchen. Doch je tiefer sie graben, umso mehr bringen sich die beiden selbst in tödliche Gefahr.

***Deine Kinder sind niemals sicher!***

- Und dann hörte sie die Musik aus dem Mobile über dem Gitterbett, die wie von Geisterhand zu spielen begann. Und das Lied spielte für Melodia, die nur durch ihre Schuld nie wieder
lachen konnte. -

Lady, der Hund von Urs Gautier, wurde entführt, und der Schweizer beauftragt die Privatdetektive Jenny und Sven, das Tier zu finden. Doch schon einige Tage später werden Gautiers Frau und seine kleine Tochter von einem Spielplatz gekidnappt. Jenny versucht, die beiden zu retten, wird dabei niedergeschlagen und ebenfalls verschleppt.
Während Inspektor Carlos Muñoz Díaz eine großangelegte Suchaktion startet, ermittelt Sven auf eigene Faust. Doch schon bald präsentiert sich alles in einem anderen Licht und lässt Sven zweifeln, seine Jenny jemals lebend wiederzusehen. Stück für Stück setzen sich die Puzzleteile zu einem Bild zusammen, das grausamer kaum sein könnte.

- Ein Gong ertönte, wie bei einem Boxkampf. War das Spiel dieses Psychos vorbei? Doch was würde nun passieren? - 

Nachdem auf Gran Canaria zwei Jugendliche tot aus dem Meer geborgen wurden, engagiert eine besorgte Mutter die Privatermittler Sven und Jenny, um ihren Sohn zu observieren. Die Spur führt sie zu einer Clique, in die man nur nach lebensgefährlichen Mutproben aufgenommen wird. Doch dann verschwindet erneut ein Jugendlicher, und kurz darauf ein weiterer. Die Polizei vermutet dahinter einen geisteskranken Entführer. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Auf der anderen Seite verbirgt sich ein uraltes, grausames Ritual, dessen Wurzeln Jahrzehnte in die Vergangenheit reichen. Letztendlich gerät Sven selbst ins Visier des Psychopathen. Wird er dem tödlichen Spiel entkommen?

WO IST KATHARINA? 

Katharina möchte mit ihrer besten Freundin einen entspannten Urlaub auf Gran Canaria verbringen. Bei einem Ausflug in die Berge mit zwei jungen Männern verschwindet sie spurlos. Inspektor Carlos Muñoz Díaz, leitender Beamter vor Ort, erhält durch ein Ermittlerteam aus Deutschland Unterstützung. Doch bereits kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse: Katharinas Freunde verstricken sich in Widersprüche, eine düstere Spur führt bis zurück in die Kindertage der jungen Frau, und an den Dünenstränden von Maspalomas findet man eine weibliche Leiche.

Ein Glascontainer ist dein neues Zuhause und du bist für den Täter nur eine Nummer.

Als ein Toter auf dem Parkplatz des Zoos Palmitos Park auf Gran Canaria gefunden wird, ist es vorbei mit der ungetrübten Urlaubsidylle. Die Polizei kommt zu der Erkenntnis, dass es sich um einen Selbstmord handelt. Der Tote galt bereits sieben Jahre als vermisst. Warum taucht er ausgerechnet jetzt auf? Und wo war er die ganze Zeit? Tage später verschwindet der deutsche Urlauber Leo spurlos aus einer Diskothek in Playa del Inglés. Inspektor Carlos Muñoz Díaz ermittelt, doch bald entwickelt sich der Fall für ihn zu einer persönlichen Tragödie. Stück für Stück offenbart sich ein Abgrund unmenschlicher Abscheulichkeit. "Tu, was ich dir sage" ist der zweite Teil der Thrillertrilogie.

Wenn deine einzige Chance die Flucht ist ... 

In einer Gasse in Playa del Inglés stirbt Svens Ex-Freundin Dörte in seinen Armen an einer Stichverletzung. Sven flieht Hals über Kopf, da er befürchtet, man könne ihm aufgrund seiner düsteren Vergangenheit die Schuld an Dörtes Tod geben. Die Prostituierte Aurelia, die in einem Bordell gegen ihren Willen festgehalten wird, vermisst ihre Freundin Malia, die seit Tagen verschwunden ist. Sie begibt sich auf eine gefährliche Suche. Kurz darauf tauchen zwei weitere Leichen auf. Handelt es sich dabei um die Verbrechen eines Serientäters? Hat Sven doch etwas damit zu tun? Und wo hält er sich versteckt? Inspektor Carlos Muñoz Díaz ermittelt bereits in seinem dritten Fall mit seinem Kollegen Cristiano und seiner Verlobten Sarah. Du bist mein Besitz ist der dritte Teil der Gran-Canaria-Thriller-Trilogie. Er hat eine abgeschlossene Handlung und kann unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden.

Auf der irischen Halbinsel Beara, innerhalb uralter keltischer Steinkreise, legt der Regen die Leiche eines Mannes frei. Seine Bergung offenbart einen weitaus grausameren Fund: Zahlreiche Kinder wurden dort vor Jahren verscharrt. Die irische Polizei steht vor einem Rätsel. Gibt es eine Verbindung zu den Kindern von Tuam, dem schrecklichsten Kapitel der irischen Kriminalgeschichte? Die Familie des Toten hüllt sich in geheimnisvolles Schweigen. Nur gegenüber der Berliner Anwältin Anna Schwarz wollen sie aussagen. Doch Anna hat sich geschworen, nie wieder einen Fuß auf die grüne Insel zu setzen.

Ein junges Pärchen fliegt zum lang ersehnten Urlaub nach Irland. Doch aus dem geplanten Traumurlaub wird schon bald ein Albtraum. Nach mehreren merkwürdigen Begegnungen und Beinahe-Unfällen verschwindet er ganz plötzlich. Als er wieder auftaucht, scheint er komplett die Erinnerung verloren zu haben. Die Umstände bleiben mysteriös, insbesondere, da sein Verschwinden in Zusammenhang mit einem Mordfall gebracht wird. Die beiden jungen Deutschen kehren nach Hamburg zurück, wo sich die Situation dramatisch zuspitzt. Der jungen Frau kommen immer mehr Zweifel an der Identität ihres Freundes. Zusammen mit zwei Vertrauten versucht sie, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen und gerät dabei in tödliche Gefahr.

Für alle sichtbar soll das Branding sein. Jeder soll es sehen!

Chefinspektor Oliver Johnson eilt durch das kleine Dörfchen Eyam. Schreie einer jungen Frau ertönen immer wieder. Als er das Mädchen erblickt, um das sich schon eine Menschentraube gebildet hat, kann er seinen Augen nicht trauen. Will ihnen nicht trauen! Nackt, verdreckt und blutverschmiert. Ein Brandzeichen am Körper. Genau wie vor 15 Jahren. Die Bestie ist zurück und der Albtraum soll erst beginnen.

Temporeich, raffiniert und überraschend.

... mit einer Frau am Cover

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Antoine de Saint-Exupéry ... vor allem für Caro, denn sie leidet an Prosopagnosie, Gesichtsblindheit! Für die Schriftstellerin, die hauptberuflich allein am Rechner sitzt, kein Problem - solange sie die Wohnung nicht verlassen muss. Doch dann trifft sie inmitten tausender unbekannter Gesichter auf Franzi, die ihr hilft, mit der Wahrnehmungsstörung umzugehen, und schnell zu ihrer besten Freundin wird. Nach einem Streit flieht Caro zu ihren Eltern und eine albtraumhafte Suche beginnt. Wer ist die Frau, die sich als ihre beste Freundin ausgibt? Auf sich allein gestellt sucht Caro nach der Wahrheit und stößt auf die alles entscheidende Frage: Was will Franzi wirklich von ihr? Der Psychothriller von Nadine Teuber, bei dem eine Frau durch den Dschungel unbekannter Menschen irrt, und in einen Strudel aus Lügen und Rache gezogen wird.

Nacht für Nacht kellnert Mary im runtergekommenen Stripclub Blind Date, denn allein von ihren Liebesromanen lässt sich die Miete selbst in einem schäbigen Vorort von Las Vegas nicht bezahlen. Doch sie glaubt an den Erfolg ihrer Bücher und erträgt daher die lüsternen Blicke der Gäste, wenn sie verkleidet als Marilyn Monroe abgestandenes Bier serviert. Außerdem passt Stephen, der Türsteher des Clubs, auf sie auf. Doch dann erscheint ein geheimnisvoller Unbekannter und verführt Mary zu einer wilden Nacht.

Von seinem Charme angezogen geht Mary mit ihm und lässt sich auf das Abenteuer ein.

Was soll schon passieren?

„Ich bin im Strandhaus von Tina Brown, mit Blut an den Händen, der Kleidung und im Gesicht aufgewacht. Die Tatwaffe lag neben mir, mit meinen Fingerabdrücken darauf. Es zweifelt niemand, außer mir selbst, an meiner Schuld.“ (Amy Heart) Eine verhängnisvolle Affäre. Ein brandheißes Manuskript. Eine Leiche. Amy Heart sitzt wegen Mordes auf der Anklagebank und ihr Fall wird zur größten Mediensensation des Jahres. Denn: Amy Heart ist Escord Girl der schönen und reichen Herren Hollywoods und sinnt, nach einer dramatischen Nacht mit einem Rockstar, nach Rache. Alles spricht gegen Amy. Doch ist sie wirklich eine kaltblütige Mörderin? Oder spielt jemand ein falsches Spiel, um seine eigene Haut zu retten. Die Uhr tickt.

Für alle sichtbar soll das Branding sein. Jeder soll es sehen!

Chefinspektor Oliver Johnson eilt durch das kleine Dörfchen Eyam. Schreie einer jungen Frau ertönen immer wieder. Als er das Mädchen erblickt, um das sich schon eine Menschentraube gebildet hat, kann er seinen Augen nicht trauen. Will ihnen nicht trauen! Nackt, verdreckt und blutverschmiert. Ein Brandzeichen am Körper. Genau wie vor 15 Jahren. Die Bestie ist zurück und der Albtraum soll erst beginnen.

Temporeich, raffiniert und überraschend.

»Die Hölle, das sind die anderen.«
Jean-Paul Sartre

Ein Mann verblutet auf einem Feld vor den Toren Berlins. Er stirbt, weil ihm sein Mörder das Geschlechtsteil abgeschnitten und in den Rachen geschoben hat. Er wird nicht die einzige Leiche bleiben. Die Spuren führen zu Kommissar Martyn Becker, einem erfahrenen Ermittler, der sich selbst seinem Vorgesetzten in den Weg stellt, um einen Fall zu lösen. Seine Kollegin Milla Rostow ist davon überzeugt, dass Martyn etwas vor ihr verbirgt. Hat er etwas mit den Toten zu tun? Ist es Zufall, dass sein Vater – ein verurteilter Serienmörder – die Methoden des Täters zu kennen scheint? Trotz ihrer Zweifel steht Milla ihm loyal zur Seite. Doch dann taucht eine mysteriöse Frau auf, die alles auf den Kopf stellt.

Wer ist diese mysteriöse Frau? Was hat Martyn mit all dem zu tun? Und können er und Milla das tödliche Spiel beenden?

Helga und Frank Körner erfüllen sich endlich den langersehnten Wunsch vom eigenen Haus und ziehen von Deutschland in die Steiermark. Allerdings wirft das Schicksal bereits am Abend ihrer Ankunft erste schwarze Schatten. Das Gefühl, beobachtet zu werden, ist nur der Anfang eines seelischen Martyriums. Helga werden mysteriöse Botschaften zugespielt, und die Nachbarn meiden das Ehepaar wie Aussätzige. Nach und nach zieht das Grauen in ihren Alltag ein, sie fühlen sich ihres Lebens nicht mehr sicher.

Alle Spuren führen zu dem Haus am Waldrand, in dem vor fünfzehn Jahren ein schreckliches Verbrechen verübt wurde.

Doch niemand glaubt ihnen, bis es zu spät ist...

Er hat sie entführt. Er hat sie gefangen gehalten und wieder freigelassen. Sie hat es überlebt. Das ist jetzt zehn unerträgliche Jahre her. Doch was ist aus ihrer kleinen Schwester geworden? Seit damals ist sie verschwunden. Zerfressen von Schuldgefühlen und Trauer entdeckt Tanja endlich eine neue Spur: Lebt ihre Schwester noch? Sie begibt sich auf eine rastlose Suche nach den Spuren von damals – und kommt ihrem Peiniger näher, als sie sich in ihren schlimmsten Träumen ausmalte...

Deine Tochter wird sterben, egal was du tust, denn du hast sie geboren. Hauptkommissarin Leni Schwarz findet ein fremdes Handy in ihrer Wohnung. Die Bilder darauf sind ihr sofort vertraut. Sie erkennt den Ort, an dem sie aufgenommen wurden, und die Waffe in ihrer eigenen Hand. Jemand weiß, was sie vor fünfzehn Jahren zum Ende der Pandemie getan hat. Doch nicht nur das, ihre als Baby zur Adoption freigegebene Tochter scheint in Gefahr. Denn die Leute, die sie adoptiert haben, sind auch die, die Leni damals fast zerstört hätten. Kann sie ihre unbekannte Tochter aus den Fängen dieser Sekte befreien?

... mit mehr als 300 Seiten.

Brixner Jagdgründe

Lorenz Lovis, Mitte vierzig, Junggeselle und geschasster Beamter der Staatspolizei Brixen, startet als Bauer und Privatermittler durch. Allerdings eher gemächlich. Und nicht, ohne jede Stolperfalle mitzunehmen, die sich vor ihm auftut.
Lovis hat eine schwere Entscheidung zu treffen: Soll er den Erbhof seines Großonkels verkaufen oder als Bauer ein neues Leben beginnen? Die Zeichen stehen nicht allzu gut: Der Hof ist verschuldet, und Lovis hat weder Geld noch Ahnung von der Landwirtschaft. Wie gut, dass er sich erstmal mit seinen ermittlerischen Fähigkeiten im Dorf über Wasser halten kann. Er soll herausfinden, wer dahingemetzelte Uhus auf das Grundstück von Baron Carlo Cavagna geworfen hat. Ein dummer Jungenstreich? Oder ein Sabotageakt gegen Cavagnas umstrittenes Luxushotelprojekt? Steckt am Ende der zwielichtige Baron selbst dahinter?
Lovis nimmt die Fährte auf und spürt, wie es im beschaulichen Brixner Talkessel rumort. Besonders, als in der Jagdhütte des Barons eine Leiche gefunden wird …

Wenn die Angst vor dem Tod einem Mörder die Tür öffnet … der zweite Fall für den unkonventionellen Ermittler Richard Schwarz.

Eine Leiche mit schrecklichen Verletzungen an Körper und Schädel wird aus der Donau gefischt. Richard Schwarz vom LKA kennt den Toten: Jan Dorn, ein schwer erkrankter ehemaliger Polizeikollege. Die Ermittlungen führen ihn in Jans Selbsthilfegruppe, in der mit jedem neuen Medikament der Pharmaindustrie Hoffnungen geweckt werden. Die Angst vor dem Tod ist ein grausames Spiel mit Versuchsstudien und Wunderheilern.

Entschlossen setzt Richard alles daran, dem perfiden Treiben ein Ende zu bereiten. Doch ein Geheimnis aus seiner eigenen Vergangenheit kommt ans Licht und wirft Schatten auf den aktuellen Fall. Entsetzt muss Richard feststellen, dass der Mörder ihm stets einen Schritt voraus ist.

Bist du bereit, Buße zu tun?

In der Friedenskirche des seit dem Zweiten Weltkrieg verlassenen Dorfes Döllersheim wird ein Leichnam gefunden. Die Tote ist übel zugerichtet und verbirgt eine Botschaft des Mörders in ihrem Brustkorb.
Abteilungsinspektorin Susanne Kriegler vom LKA Wien Süd begibt sich auf die Jagd nach dem Täter. Doch noch während die Ermittlungen anlaufen, verschwindet das nächste potenzielle Opfer. Alle Spuren verlaufen im Nichts, bis Susanne selbst in den Fokus des Psychopathen gerät, der gnadenlos auf Rache sinnt. Susanne muss eine Entscheidung treffen, die ihr beruflich wie auch privat den Boden unter den Füßen wegzureißen droht.

Der »Südtiroler Columbo« auf Verbrecherjagd: Fall zwei für Privatdetektiv Lorenz Lovis

Die Schulden seines Erbbauernhofs wachsen von Tag zu Tag, der neu eröffnete Reiterhof wartet vergeblich auf Kunden und seine Angebetete Angelika macht sich rar. Als ob Lorenz Lovis damit nicht schon genug um die Ohren hätte, geschieht auch noch ein Mord – ausgerechnet in seinem Weinberg!

Der Verdacht fällt auf seinen Knecht Paul, der in der Mordnacht so einen Rausch hatte, dass er sich an nichts erinnern kann. Hinzu kommt erschwerend: Bei der Toten handelt es sich um die streitsüchtige Jasmin Oberegger, die mit Paul ständig in Konflikt war. Trotzdem glaubt Lorenz Lovis an die Unschuld seines Knechts und beginnt, eigene Nachforschungen anzustellen. Scatolin, Lovis‘ Freund und ehemaliger Kollege von der italienischen Staatspolizei, ist von dessen Eigeninitiative wenig begeistert. Kann Lovis seinem Spürsinn vertrauen und den Mordfall aufklären?

Meine Hände rutschten zum wiederholten Male von der Wand ab. Ich pochte gegen die Tür, die sich Sekunden vorher geschlossen hatte. Ich wollte schreien: »Lasst mich hier raus!«

München und Wien: Eine Serie brutaler Morde an katholischen Geistlichen schockiert die Öffentlichkeit. Die Opfer werden auf grausame Weise gefoltert und getötet. Am Tatort werden mysteriöse Hinweise gefunden, die jedoch niemand entschlüsseln kann. Kriminalbeamtin Jutta Stern und ihr Partner Thomas Neumann stehen vor einem Rätsel. Was hat die Opfer verbunden? Was treibt den Mörder an? Bei ihren Ermittlungen stößt Jutta auf eine Mauer aus Angst und Schweigen – doch dann entdeckt sie eine Spur, die weit in die Vergangenheit zurückreicht …

Eine junge Kriminalbeamtin, ein sadistischer Mörder und eine schreckliche Wahrheit ...

Narben auf Körper und Seele zeichnen ihn – der Auftakt zu der spannenden Thriller-Reihe um den Wiener Ermittler Richard Schwarz.

Das Gesicht hinter der Maske ist oft schauriger als die Maske selbst.

LKA-Ermittler Richard Schwarz weiß genau, wie es ist, einem skrupellosen Mörder ausgeliefert zu sein. Seit dem Tag, an dem seine Mutter durch die Hand eines Freiers starb und er selbst schwer verletzt wurde, versucht er, seine eigene Verwundbarkeit hinter einer Maske zu verbergen. Als in Wien kurz nacheinander die Leichen zweier Frauen gefunden werden, setzt Richard alles daran, den Täter zu finden: Seine einzige Spur ist das merkwürdige Muster der Stichverletzungen auf ihren Körpern. Bis die Gerichtspsychiaterin Theres Lend sich an ihn wendet: Sie glaubt, den Mörder zu kennen.

Als Richards Schwester Sarah in München aus ihrem eigenen Zirkus entführt wird, spitzt sich die Lage zu. Für den Ermittler zählt jede Sekunde. Er muss Sarah retten, einen Mörder überführen – und seine eigenen Dämonen besiegen.

Denn Gnade gibt es nur für jene, die es sich leisten können … Im Kofferraum eines Autos werden zwei Leichen entdeckt – ausgemergelt, aneinandergepresst, entsorgt wie Müll, an den niemand mehr denken will. Handelt es sich bei ihnen um Flüchtlinge, die von einer Schlepperbande illegal ins Land gebracht wurden und dafür einen schrecklichen Preis bezahlen mussten? Die Ermittler Jutta Stern und Tom Neumann finden schnell eine Spur – doch als weitere Tote gefunden werden, zeigt sich, dass noch mehr dahintersteckt, als sie für möglich gehalten haben. Wer sind die Strippenzieher in diesem menschenverachtenden System, in dem ein Leben weniger wert zu sein scheint als eine Handvoll Geldscheine?

... dessen Titel aus einem Wort besteht.

Nacht für Nacht kellnert Mary im runtergekommenen Stripclub Blind Date, denn allein von ihren Liebesromanen lässt sich die Miete selbst in einem schäbigen Vorort von Las Vegas nicht bezahlen. Doch sie glaubt an den Erfolg ihrer Bücher und erträgt daher die lüsternen Blicke der Gäste, wenn sie verkleidet als Marilyn Monroe abgestandenes Bier serviert. Außerdem passt Stephen, der Türsteher des Clubs, auf sie auf. Doch dann erscheint ein geheimnisvoller Unbekannter und verführt Mary zu einer wilden Nacht.

Von seinem Charme angezogen geht Mary mit ihm und lässt sich auf das Abenteuer ein.

Was soll schon passieren?


»Mary« ist eine Kurzgeschichte der Serie Blind Date mit dem Tod der Autorengruppe »DIE. MORD(S)LUSTIGEN«, die sich jeglicher Form von Spannungsliteratur verschrieben haben.

Was würdest du tun, wenn man dir das Wichtigste nimmt? 
In einem ruhigen Vorort von Graz bricht Christian Schmitz am frühen Morgen in die Villa des schwerreichen Verlegers Harald Moser ein. Er fesselt den überraschten Mann. Im Laufe des Vormittags lockt Christian einige Personen aus Mosers näherem Umfeld unter einem Vorwand in das Haus. Er überwältigt sie alle, und ein schreckliches Spiel beginnt, in dem Christian immer tiefer in einen Strudel aus Gewalt und Blutdurst hineingezogen wird. Was geschah in den letzten zwölf Monaten? Und was bringt einen Mann dazu, sich in einen brutalen Folterknecht zu verwandeln?

Neuer Partner, neuer Fall: Sarah Spielmann ermittelt wieder in Wien 

Zeit ist vergangen, seit Sarah Spielmann in ihrem letzten spektakulären Fall ihren damaligen Kollegen verloren hat. Nun liegt wieder ein heikler Fall auf ihrem Tisch: Als die Tochter des Innenministers entführt und deren Freund brutal ermordet wird, wird die erfolgreiche Ermittlerin auf Wunsch des Ministers mit ihrem neuen Kollegen Fred Heberstreit hinzugezogen. Tatsächlich scheint der Mörder immer einen Schritt voraus zu sein. Und als Sarah in ihrem Bett eine Moorleiche findet, ist klar, dass dieser Fall härter ist, als alles bisher Dagewesene …  

Urlaub auf Lanzarote. Was sich zunächst nach Erholung, Strand und Meer anhört, erweist sich für Victoria Stein bald schon als lebensgefährlich, als sie bei der Suche nach einer verschwundenen Frau hilft. Ohne es zu ahnen, kommt Victoria dabei skrupellosen Verbrechern in die Quere. Zum Glück erscheint Privatdetektiv Jarne de Zand unverhofft auf der Kanareninsel, denn die Lage wird immer bedrohlicher. Der zweite Kriminalfall mit Rechtsanwältin Victoria Stein

Zwei Länder, zwei Ermittlerteams, viele Tote und ein Mörderpaar vereinen die entfremdeten Geschwister Hanke & Hanke. In der Dreiflüssestadt Passau geschehen bestialische Frauenmorde, die nie aufgeklärt werden. Die Akte wandert auf den Schreibtisch des neuen Cold-Case-Ermittlers Hanke, der seinen ersten Fall als neuer Chef des Sonderermittlerteams wittert. Wenige Kilometer weiter die Donau abwärts, wird eine tote Schülerin in Österreich gefunden und die Halbschwester von Hanke beginnt mit den Ermittlungen. Was Hanke und Hanke nicht ahnen, bald werden sie gemeinsam um Leben und Tod kämpfen. Und auch wenn sie sich noch so fremd sind, nur gemeinsam können Sie die Bestie schnappen. Oder sind es gar zwei Monster, die sie jagen?

Nie war Svetlana glücklicher als in jenen Tagen, bevor sie ermordet wurde. In einem leidenschaftlichen Rausch verbringt der Baulöwe Anton Beck die Nacht seines Lebens mit seiner zukünftigen Schwiegertochter Svetlana. Doch nach diesem Tabubruch kommt es noch schlimmer: am nächsten Morgen liegt Svetlana tot in seinem Bett – ermordet mit unzähligen Messerstichen. In seiner Panik versteckt Anton die Leiche und löst somit eine fatale Kettenreaktion aus, die er nicht mehr stoppen kann. Kann er rechtzeitig den Mörder finden und seine Familie schützen oder hat er sogar selbst seine Schwiegertochter im Wahn getötet.

Zwei Mädchen werden entführt, nur eins kommt nach Hause …Psychiaterin Hope Abbott traut ihren Augen kaum, als ein nacktes und verletztes Mädchen vor ihrer Veranda auftaucht und sie um Hilfe bittet. Dieses Mädchen hat etwas in der Hand, was ihrer Zwillingsschwester gehörte. Doch diese starb vor über zwanzig Jahren. Hope muss sich der eigenen Vergangenheit stellen, sonst stirbt erneut ein Kind.

EIN TOTER.EIN LABOR.FÜNFUNDVIERZIG POTENTIELLE MÖRDER. Kommissar Lohen traut seinen Augen nicht: Der respektabelste Mitarbeiter eines Berliner Labors wird verbrüht aufgefunden und schnell ist klar, dass der Mörder unter der Belegschaft zu finden ist. Statt mit der Polizei zusammenzuarbeiten, schweigen die Angestellten und brauen ihre eigenen Gerüchte … ein tödlicher Fehler!

- Ein Gong ertönte, wie bei einem Boxkampf. War das Spiel dieses Psychos vorbei? Doch was würde nun passieren? - 
Nachdem auf Gran Canaria zwei Jugendliche tot aus dem Meer geborgen wurden, engagiert eine besorgte Mutter die Privatermittler Sven und Jenny, um ihren Sohn zu observieren. Die Spur führt sie zu einer Clique, in die man nur nach lebensgefährlichen Mutproben aufgenommen wird. Doch dann verschwindet erneut ein Jugendlicher, und kurz darauf ein weiterer. Die Polizei vermutet dahinter einen geisteskranken Entführer. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Auf der anderen Seite verbirgt sich ein uraltes, grausames Ritual, dessen Wurzeln Jahrzehnte in die Vergangenheit reichen. Letztendlich gerät Sven selbst ins Visier des Psychopathen. Wird er dem tödlichen Spiel entkommen?

1985: In einem Wohnblock werden innerhalb einer Nacht alle Bewohner grausam ermordet und der Täter wird nie gefunden. Nur ein kleines Mädchen hat überlebt, behauptet jedoch, nichts gesehen oder gehört zu haben. Bis sie Jahrzehnte später mit einer ungeheuerlichen Aussage wieder auftaucht. Ilona Disiq, das überlebende Mädchen von damals, wendet sich 2019 an das Cold-Case-Team und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Ermittler Hanke muss sich nicht nur mit der Vergangenheit seines Vaters auseinandersetzen, sondern auch seine Schwester Elli suchen, die vermutlich in den Fängen eines grausamen Mörders ist. Alle Bände können unabhängig voneinander gelesen werden, jeder Fall ist abgeschlossen.

Du bist alleine im Wald unterwegs...

Doch nicht ganz allein...

ER ist bei dir...

Eine Frage: Ist er Freund oder Feind?

Ein Ziel: zu überleben!

Vor Jahren verschwand Sarahs Familie spurlos und seitdem bereitet sie sich darauf vor, zur Suche in den Wald zu ziehen. Jagen, Fischen, Rennen!

Doch wer ist der junge Mann, der ständig um ihre Aufmerksamkeit buhlt? Um ihn loszuwerden und sich auf die Suche zu konzentrieren, fasst Sarah einen folgenschweren Entschluss...

***Deine Kinder sind niemals sicher!***

**Und dann hörte sie die Musik aus dem Mobile über dem Gitterbett, die wie von Geisterhand zu spielen begann. Und das Lied spielte für Melodia, die nur durch ihre Schuld nie wieder
lachen konnte.**

Lady, der Hund von Urs Gautier, wurde entführt, und der Schweizer beauftragt die Privatdetektive Jenny und Sven, das Tier zu finden. Doch schon einige Tage später werden Gautiers Frau und seine kleine Tochter von einem Spielplatz gekidnappt. Jenny versucht, die beiden zu retten, wird dabei niedergeschlagen und ebenfalls verschleppt.
Während Inspektor Carlos Muñoz Díaz eine großangelegte Suchaktion startet, ermittelt Sven auf eigene Faust. Doch schon bald präsentiert sich alles in einem anderen Licht und lässt Sven zweifeln, seine Jenny jemals lebend wiederzusehen. Stück für Stück setzen sich die Puzzleteile zu einem Bild zusammen, das grausamer kaum sein könnte.

Auf Mörderjagd in Südtirol: Alpenkrimi mit Humor und Charme

Eindrucksvolle Berggipfel, sanft geschwungene Weinberge und kleine Städte und Dörfer, die sich in die Täler schmiegen: Südtirol kennen wir als malerische Urlaubsregion. Doch in Heidi Trois Krimi wird bald klar: Die Idylle ist trügerisch.

Lorenz Lovis, Mitte vierzig, Junggeselle und geschasster Beamter der Staatspolizei Brixen steht vor einer schwierigen Entscheidung: Soll er den Bauernhof seines verstorbenen Onkels weiterführen – ganz ohne Erfahrung als Landwirt? Doch bevor er seiner neuen Berufung zum Bauern folgt, sind seine ermittlerischen Fähigkeiten gefragt: Ein Unbekannter wirft dahingemetzelte Uhus auf das Grundstück von Baron Carlo Cavagna. Ein dummer Jungenstreich oder doch ein Sabotageakt gegen Cavagnas umstrittenes Luxushotelprojekt? Als in der Jagdhütte des Barons eine Leiche gefunden wird, beginnt es im beschaulichen Brixner Talkessel ordentlich zu rumoren.

Als eine Unternehmergattin gewaltsam ums Leben kommt, soll ausgerechnet Rechtsanwältin Victoria Stein, die dem Strafrecht schon vor Jahren den Rücken kehrte, den tatverdächtigen Ehemann verteidigen. Für Staatsanwalt Tom Hertzmeier scheint die Schuldfrage bereits geklärt zu sein. Victoria muss auf eigene Faust ermitteln, um ihren Mandanten vor der drohenden Verurteilung zu bewahren. Doch was sie mit Hilfe des Privatdetektivs Jarne de Zand entdeckt, lässt die Zweifel an der Unschuld des Unternehmers wachsen. Dann wird Victoria selbst zum Ziel eines Angriffs und plötzlich erscheint vieles in einem anderen Licht ... »Juniregen« ist der erste Band der Krimireihe um die Rechtsanwältin Victoria Stein.

Sie reisen. Sie vergewaltigen. Sie morden. Sie fühlen sich sicher. Zu sicher. Eine brutale Vergewaltigungsserie erschüttert Neuseeland und treibt Profilerin Emilia Paul an ihre Grenzen. Fünf reiche Rucksacktouristen denken, sie hätten das perfekte Verbrechen geschaffen. Sie zerstören dabei aber nicht nur die Mädchen, die sie jagen. Die Profilerin Emilia Paul wollte sich eigentlich ein neues Leben in Neuseeland aufbauen, doch sie wurde zur Gejagten, denn sie weiß zu viel über die Verbrechen von fünf jungen Männern, die zu Mördern wurden. Ein übermächtiger Gegner will sie unbedingt mundtod machen. Sie denkt, nur ein Mensch kann ihr helfen, Hauptkommissar Horst Braun. Er ist nicht nur ein Alkoholiker und Frauenheld, sondern auch ihr Ex. Sie flüchtet nach Deutschland, in der Hoffnung, ihren Sohn zu schützen, läuft aber direkt in ihr Verderben. Dieser Krimi ist in sich abgeschlossen und kann eigenständig gelesen werden.

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Antoine de Saint-Exupéry ... vor allem für Caro, denn sie leidet an Prosopagnosie, Gesichtsblindheit! Für die Schriftstellerin, die hauptberuflich allein am Rechner sitzt, kein Problem - solange sie die Wohnung nicht verlassen muss. Doch dann trifft sie inmitten tausender unbekannter Gesichter auf Franzi, die ihr hilft, mit der Wahrnehmungsstörung umzugehen, und schnell zu ihrer besten Freundin wird. Nach einem Streit flieht Caro zu ihren Eltern und eine albtraumhafte Suche beginnt. Wer ist die Frau, die sich als ihre beste Freundin ausgibt? Auf sich allein gestellt sucht Caro nach der Wahrheit und stößt auf die alles entscheidende Frage: Was will Franzi wirklich von ihr? Der Psychothriller von Nadine Teuber, bei dem eine Frau durch den Dschungel unbekannter Menschen irrt, und in einen Strudel aus Lügen und Rache gezogen wird.

Für alle sichtbar soll das Branding sein. Jeder soll es sehen!

Chefinspektor Oliver Johnson eilt durch das kleine Dörfchen Eyam. Schreie einer jungen Frau ertönen immer wieder. Als er das Mädchen erblickt, um das sich schon eine Menschentraube gebildet hat, kann er seinen Augen nicht trauen. Will ihnen nicht trauen! Nackt, verdreckt und blutverschmiert. Ein Brandzeichen am Körper. Genau wie vor 15 Jahren. Die Bestie ist zurück und der Albtraum soll erst beginnen.

Temporeich, raffiniert und überraschend.

Der »Südtiroler Columbo« auf Verbrecherjagd: Fall zwei für Privatdetektiv Lorenz Lovis

Die Schulden seines Erbbauernhofs wachsen von Tag zu Tag, der neu eröffnete Reiterhof wartet vergeblich auf Kunden und seine Angebetete Angelika macht sich rar. Als ob Lorenz Lovis damit nicht schon genug um die Ohren hätte, geschieht auch noch ein Mord – ausgerechnet in seinem Weinberg!

Der Verdacht fällt auf seinen Knecht Paul, der in der Mordnacht so einen Rausch hatte, dass er sich an nichts erinnern kann. Hinzu kommt erschwerend: Bei der Toten handelt es sich um die streitsüchtige Jasmin Oberegger, die mit Paul ständig in Konflikt war. Trotzdem glaubt Lorenz Lovis an die Unschuld seines Knechts und beginnt, eigene Nachforschungen anzustellen. Scatolin, Lovis‘ Freund und ehemaliger Kollege von der italienischen Staatspolizei, ist von dessen Eigeninitiative wenig begeistert. Kann Lovis seinem Spürsinn vertrauen und den Mordfall aufklären?

Im einen Moment lag Nora im Arm ihrer großen Liebe, im nächsten gefesselt in einem altertümlich eingerichteten Raum. Merkwürdig gekleidete Männer experimentieren an ihr herum in der Hoffnung, den Supermenschen zu erschaffen.
Im letzten Moment gelingt Nora die Flucht und sie erfährt, was es mit ihren Entführern, der Gilde, auf sich hat. Und, dass die Rettung der Welt von ihr abhängt.

... mit dem Wort TOD oder TOT im Titel.

Sammelband – Team Gran Canaria.
Sven und Jenny ermitteln in drei Fällen. 

ABgehackt:
- »Nichts sehen«, murmelte ich. Genau diese Worte werde ich dir ins Ohr flüstern. -

Ein brutaler Serienmörder sucht die Urlaubsinsel Gran Canaria heim. Binnen kürzester Zeit werden die Leichen eines Obdachlosen und einer Fitnesstrainerin aufgefunden. Beide sind auf furchtbare Art und Weise verstümmelt worden. Die Ermittler der Polizei stehen vor einem Rätsel. Gibt es eine Verbindung zwischen den Opfern? Wo wird der Täter als Nächstes zuschlagen?
Unterdessen werden Sven und Jenny, seit Kurzem als Privatdetektive tätig, von einem nahen Verwandten eines der Opfer beauftragt, ebenfalls nach dem Mörder zu suchen. Doch je tiefer sie graben, umso mehr bringen sich die beiden selbst in tödliche Gefahr.


ANgefasst:
- Und jetzt rannte er bereits das gefühlt hundertste Mal den Park ab und sah sie nirgends. »JENNY!«, brüllte er über das Gelände. - 

Deine Kinder sind niemals sicher!

Lady, der Hund von Urs Gautier, wurde entführt, und der Schweizer beauftragt die Privatdetektive Jenny und Sven, das Tier zu finden. Doch schon einige Tage später werden Gautiers Frau und seine kleine Tochter von einem Spielplatz gekidnappt. Jenny versucht, die beiden zu retten, wird dabei niedergeschlagen und ebenfalls verschleppt.
Während Inspektor Carlos Muñoz Díaz eine großangelegte Suchaktion startet, ermittelt Sven auf eigene Faust. Doch schon bald präsentiert sich alles in einem anderen Licht und lässt Sven zweifeln, seine Jenny jemals lebend wiederzusehen. Stück für Stück setzen sich die Puzzleteile zu einem Bild zusammen, das grausamer kaum sein könnte.


ANvisiert:
- Ein Gong ertönte, wie bei einem Boxkampf. War das Spiel dieses Psychos vorbei? Doch was würde nun passieren? -

Nachdem auf Gran Canaria zwei Jugendliche tot aus dem Meer geborgen wurden, engagiert eine besorgte Mutter die Privatermittler Sven und Jenny, um ihren Sohn zu observieren.
Die Spur führt sie zu einer Clique, in die man nur nach lebensgefährlichen Mutproben aufgenommen wird.
Doch dann verschwindet erneut ein Jugendlicher, und kurz darauf ein weiterer. Die Polizei vermutet dahinter einen geisteskranken Entführer.
Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Auf der anderen Seite verbirgt sich ein uraltes, grausames Ritual, dessen Wurzeln Jahrzehnte in die Vergangenheit reichen.
Letztendlich gerät Sven selbst ins Visier des Psychopathen. Wird er dem tödlichen Spiel entkommen?

Für alle sichtbar soll das Branding sein. Jeder soll es sehen!

Chefinspektor Oliver Johnson eilt durch das kleine Dörfchen Eyam. Schreie einer jungen Frau ertönen immer wieder. Als er das Mädchen erblickt, um das sich schon eine Menschentraube gebildet hat, kann er seinen Augen nicht trauen. Will ihnen nicht trauen! Nackt, verdreckt und blutverschmiert. Ein Brandzeichen am Körper. Genau wie vor 15 Jahren. Die Bestie ist zurück und der Albtraum soll erst beginnen.

Temporeich, raffiniert und überraschend.

Da rettet man einem Kind das Leben und was passiert? Kein Dank oder gar eine Belohnung. Man stirbt und findet sich als Gehilfe des Todes wieder. Noch dazu soll man seine Arbeit machen. Ganz ohne Erklärung. Eine Kurzgeschichte mit Augenzwinkern.

Ein freier Journalist wird nachts durch eine Nachricht aus dem Schlaf gerissen, in der der Absender ihm androht, dass er nur noch 48 Stunden zu leben habe. An den vergangenen Abend hat er nur noch bruchstückhafte Erinnerungen. Auch an den Namen der Frau, die neben ihm liegt, kann er sich nicht erinnern. Die Frage, wer ihm nach dem Leben trachten könnte, ist nicht leicht zu beantworten, denn es gibt eine Reihe von Verdächtigen. Er steht rund um die Uhr unter Polizeischutz, aber ist sein Leben dennoch in Gefahr? Wie will der Täter an ihn rankommen, um seinen Plan in die Tat umzusetzen?

Zwei Länder, zwei Ermittlerteams, viele Tote und ein Mörderpaar vereinen die entfremdeten Geschwister Hanke & Hanke. In der Dreiflüssestadt Passau geschehen bestialische Frauenmorde, die nie aufgeklärt werden. Die Akte wandert auf den Schreibtisch des neuen Cold-Case-Ermittlers Hanke, der seinen ersten Fall als neuer Chef des Sonderermittlerteams wittert. Wenige Kilometer weiter die Donau abwärts, wird eine tote Schülerin in Österreich gefunden und die Halbschwester von Hanke beginnt mit den Ermittlungen. Was Hanke und Hanke nicht ahnen, bald werden sie gemeinsam um Leben und Tod kämpfen. Und auch wenn sie sich noch so fremd sind, nur gemeinsam können Sie die Bestie schnappen. Oder sind es gar zwei Monster, die sie jagen?

- Der Tod ist mein Freund. Ich brauche ihn, um zu überleben. - 

Helga und Frank Körner erfüllen sich endlich den langersehnten Wunsch vom eigenen Haus und ziehen von Deutschland in die Steiermark. Allerdings wirft das Schicksal bereits am Abend ihrer Ankunft erste schwarze Schatten. Das Gefühl, beobachtet zu werden, ist nur der Anfang eines seelischen Martyriums. Helga werden mysteriöse Botschaften zugespielt, und die Nachbarn meiden das Ehepaar wie Aussätzige. Nach und nach zieht das Grauen in ihren Alltag ein, sie fühlen sich ihres Lebens nicht mehr sicher. Alle Spuren führen zu dem Haus am Waldrand, in dem vor fünfzehn Jahren ein schreckliches Verbrechen verübt wurde. Doch niemand glaubt ihnen, bis es zu spät ist ...

Sie fühlten sich als Auserwählte, doch sie hatten den Tod gewählt!

Kurz nacheinander werden zwei Frauen mit merkwürdigen Bisswunden tot aufgefunden. Auf der Suche nach Gemeinsamkeiten zwischen ihnen stoßen die Ermittler auf ein gut gehütetes Geheimnis der beiden Toten. Kommissarin Marie Liebig taucht in eine Subkultur ein, von deren Existenz sie zuvor nichts geahnt hatte. Als sie dort schließlich sogar undercover ermittelt, wird es gefährlich für sie. Denn längst nicht alles scheint so einvernehmlich und gewaltfrei abzulaufen, wie die Anhänger der Gruppe vorgeben.

1985: In einem Wohnblock werden innerhalb einer Nacht alle Bewohner grausam ermordet und der Täter wird nie gefunden. Nur ein kleines Mädchen hat überlebt, behauptet jedoch, nichts gesehen oder gehört zu haben. Bis sie Jahrzehnte später mit einer ungeheuerlichen Aussage wieder auftaucht. Ilona Disiq, das überlebende Mädchen von damals, wendet sich 2019 an das Cold-Case-Team und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Ermittler Hanke muss sich nicht nur mit der Vergangenheit seines Vaters auseinandersetzen, sondern auch seine Schwester Elli suchen, die vermutlich in den Fängen eines grausamen Mörders ist. Alle Bände können unabhängig voneinander gelesen werden, jeder Fall ist abgeschlossen.

Sie agieren lautlos. Sie wissen alles über ihre Opfer. Sie töten ohne Skrupel.
Als eine Lehrerin auf einem Schulausflug spurlos verschwindet, sieht zunächst alles nach einem tragischen Unfall aus. Doch dann wird eine zweite Frau vermisst und makaber arrangierte Leichenteile tauchen auf. Alles deutet nun auf einen Serientäter hin, dessen Motive völlig im Dunkeln liegen. Was treibt ihn an? Und was haben die blauen Markierungen an den Tatorten zu bedeuten? Die Kriminalistin Marie Liebig vermutet einen Zusammenhang mit einem zwanzig Jahre zurückliegenden Mordfall. Dafür hat sie gute Gründe: An der Schuld des damals verurteilten Täters gibt es Zweifel und die Leiche des Opfers wies eine auffällige Besonderheit auf.

Für die jungen Leute sollte es ein schöner Tag am See werden, doch er endet in einer Katastrophe. Am nächsten Morgen sind zwei der Jugendlichen tot. Von einer dritten fehlt zunächst jede Spur und als sie gefunden wird, kann sie sich nur bruchstückhaft erinnern. Offenbar wurde sie entführt, von Tätern, deren abartige Fantasien um den Tod kreisen und die auch vor Mord nicht zurückschrecken. Doch alle Spuren führen ins Nichts. Und dann verschwindet ein weiteres Mädchen.

Nie war Svetlana glücklicher als in jenen Tagen, bevor sie ermordet wurde.In einem leidenschaftlichen Rausch verbringt der Baulöwe Anton Beck die Nacht seines Lebens mit seiner zukünftigen Schwiegertochter Svetlana. Doch nach diesem Tabubruch kommt es noch schlimmer: am nächsten Morgen liegt Svetlana tot in seinem Bett – ermordet mit unzähligen Messerstichen. In seiner Panik versteckt Anton die Leiche und löst somit eine fatale Kettenreaktion aus, die er nicht mehr stoppen kann. Kann er rechtzeitig den Mörder finden und seine Familie schützen oder hat er sogar selbst seine Schwiegertochter im Wahn getötet.

Bist du bereit, Buße zu tun?

In der Friedenskirche des seit dem Zweiten Weltkrieg verlassenen Dorfes Döllersheim wird ein Leichnam gefunden. Die Tote ist übel zugerichtet und verbirgt eine Botschaft des Mörders in ihrem Brustkorb.
Abteilungsinspektorin Susanne Kriegler vom LKA Wien Süd begibt sich auf die Jagd nach dem Täter. Doch noch während die Ermittlungen anlaufen, verschwindet das nächste potenzielle Opfer. Alle Spuren verlaufen im Nichts, bis Susanne selbst in den Fokus des Psychopathen gerät, der gnadenlos auf Rache sinnt. Susanne muss eine Entscheidung treffen, die ihr beruflich wie auch privat den Boden unter den Füßen wegzureißen droht.

... auf dem eine Waffe abgebildet ist.

Im einen Moment lag Nora im Arm ihrer großen Liebe, im nächsten gefesselt in einem altertümlich eingerichteten Raum. Merkwürdig gekleidete Männer experimentieren an ihr herum in der Hoffnung, den Supermenschen zu erschaffen.
Im letzten Moment gelingt Nora die Flucht und sie erfährt, was es mit ihren Entführern, der Gilde, auf sich hat. Und, dass die Rettung der Welt von ihr abhängt.

Wenn du ein grausames Geheimnis entdeckst...
Wenn deine Sinne vor Angst gelähmt sind…
Wenn du nicht begreifen kannst, was du gerade siehst…
Wenn du schweigst, doch dein Gewissen dich plagt…

…entscheidest du dich dann für den Menschen, den du liebst, oder verrätst du deine eigene Herkunft?
„Mein Vater ist ein Serienmörder!“
Mit dieser Aussage schockiert die dreizehnjährige Elisabeth die Polizei von Carson City.
Angel Adams und ihr Kollege Bob Anderson glauben, nun am Ziel zu sein – doch sie täuschen sich gewaltig und folgen einer falschen Fährte. Währenddessen sucht die elfjährige Emilia in New York nach ihrem Bruder, um bald in den Kampf gegen ihre Blutsbestimmung zu ziehen. 
Monica liebt ihre Kinder, doch sie konnte schon für ihre Tochter nicht sorgen und nun ist auch ihr Sohn spurlos verschwunden.

All diese Schicksale hängen an einem seidenen Faden und es geht bald um Leben und Tod für alle Beteiligten.

Ein brutaler Serienmörder sucht die Urlaubsinsel Gran Canaria heim. Binnen kürzester Zeit werden die Leichen eines Obdachlosen und einer Fitnesstrainerin aufgefunden. Beide sind auf furchtbare Art und Weise verstümmelt worden. Die Ermittler der Polizei stehen vor einem Rätsel. Gibt es eine Verbindung zwischen den Opfern? Wo wird der Täter als Nächstes zuschlagen?

Unterdessen werden Sven und Jenny, seit Kurzem als Privatdetektive tätig, von einem nahen Verwandten eines der Opfer beauftragt, ebenfalls nach dem Mörder zu suchen. Doch je tiefer sie graben, umso mehr bringen sich die beiden selbst in tödliche Gefahr.


***Deine Kinder sind niemals sicher!***

**Und dann hörte sie die Musik aus dem Mobile über dem Gitterbett, die wie von Geisterhand zu spielen begann. Und das Lied spielte für Melodia, die nur durch ihre Schuld nie wieder
lachen konnte.**

Lady, der Hund von Urs Gautier, wurde entführt, und der Schweizer beauftragt die Privatdetektive Jenny und Sven, das Tier zu finden. Doch schon einige Tage später werden Gautiers Frau und seine kleine Tochter von einem Spielplatz gekidnappt. Jenny versucht, die beiden zu retten, wird dabei niedergeschlagen und ebenfalls verschleppt.
Während Inspektor Carlos Muñoz Díaz eine großangelegte Suchaktion startet, ermittelt Sven auf eigene Faust. Doch schon bald präsentiert sich alles in einem anderen Licht und lässt Sven zweifeln, seine Jenny jemals lebend wiederzusehen. Stück für Stück setzen sich die Puzzleteile zu einem Bild zusammen, das grausamer kaum sein könnte.

Eine brutale Mordserie versetzt die Bevölkerung Wiens in Angst und Schrecken. Der mysteriöse Bunny Man, wie er sich selbst nennt, geht äußerst brutal vor, filmt seine Taten und stellt die Videos ins Internet.
Ausgerechnet Gerhard Kapeller, der bei seinen Vorgesetzten in Ungnade gefallen ist, wird auf den Fall angesetzt. Hals über Kopf stürzt er sich in die Ermittlungen, denn ihm ist klar, dass nicht nur sein Job auf dem Spiel steht, sondern auch zahlreiche Menschenleben.

Während Sebastian früh am Morgen an einem See sitzt und an seinem neuen Roman arbeitet, beobachtet er einen Mord. Als er diesen bei der Polizei anzeigt, glaubt man ihm nicht, denn es ist keine Leiche zu finden.Er wird unsicher, ob er sich die Tat nur eingebildet hat, doch dann wird er plötzlich von den mutmaßlichen Tätern bedroht. Er flieht, aber die Auftragskiller sind ihm dicht auf den Fersen.Nachdem die Leiche wieder aufgetaucht ist, schaltet sich endlich die Polizei ein und ein Wettlauf mit den Killern beginnt. Am Ferienort des Zeugen geschieht eine Tragödie, aber damit ist der Fall noch lange nicht zu Ende, denn der Feind ist mächtig.