Die Mordslustigen

DIE.MORD(S)LUSTIGEN ist eine Autorenvereinigung, in der sich Schriftsteller zusammengefunden haben, die Kill, Thrill und sonstige Formen der Spannungsliteratur veröffentlichen.  Jeder von uns Mordslustigen verfasste eine Geschichte zu diesem Untertitel. Darüber hinaus bestimmten wir gemeinsam folgende Rahmenbedingungen:
•die Verwendung des Begriffs »mordslustig«
•sowie einen Autor oder eine Autorin als handlungsrelevante Person.

Betty Beil

#1

Autorin Nici ist wieder Single. Nach einem kleinen Schubs ihrer Freundin Mia, meldet sie sich bei Tinder an und stürzt sich in prickelnde Sexdates. Doch warum verschwinden die Männer danach? Während Nicis Libido neu aufblüht, schlitzt sich ein Killer mit Beil durch die Kleinstadt.

Leseprobe hier!


Danny

#2

 Hattest du schon Blind Dates?
Und, waren Arschlöcher dabei?
Dann solltest du diese Geschichte lesen!


Danny ist erfolgreich.
Danny geht über Leichen.
Der Online-Broker lebt im Herzen Berlins. In seiner Luxus-Suite im Hotel Waldorf Astoria erledigt er die schmutzigen Geschäfte und verführt seine Blind Dates. Frauen sind für ihn nicht mehr als Beute. Jagdtrophäen. Hübsche Betthäschen, mit denen er sich die Zeit vertreibt.
Kurzum:
Danny ist ein Arschloch.
Danny wickelt sie alle um den Finger.
Na ja, FAST alle! 

 Leseprobe hier! 


Das Chamäleon

#3

Der schüchterne Hans entschließt sich nach langem Zögern, über eine Dating-Plattform Kontakt zu Frauen herzustellen. Er kann sein Glück kaum fassen, als die attraktive Nadine sich mit ihm treffen möchte und ihm im Gespräch auch großes Interesse entgegenzubringen scheint. Hans gerät so sehr in ihren Bann, dass er bereit ist, ihr alles zu geben, ohne zu ahnen, in welche Gefahr er sich begibt, denn bei ihr ist nichts wie es scheint. 

Leseprobe hier!


Das geheimnisvolle Café

#4

 Roland trifft sich das erste Mal mit Ari Ane, einer Bekannten aus dem Internet. Doch das lang ersehnte Date läuft völlig anders, als er es erwartet und erhofft. Kann er entkommen? Alles hängt davon ab, dass sein Hilferuf die Empfängerin erreicht und diese zweite Dame reagiert, obwohl sie ihn ebenfalls nur virtuell kennt. 


Leseprobe hier!


Heidis Reich der Träume

#5

»Komm als Fremder, geh als Freund!«,

liest Finn über der Tür der einsamen Hütte in den Bergen. Zeit, darüber nachzudenken findet er nicht, denn im nächsten Moment ist er geblendet von der Schönheit, die ihn hereinbittet.
Ist das die Alte, deren aufregendes Abenteuer er für ein lukratives Taschengeld spielen möchte?
Kaum einen Moment später wünscht sich Finn, er hätte die Hütte niemals betreten ... 

Leseprobe hier!


Blaubarts Ende

#6

 Eigentlich hat Jana keine Lust auf ein Date mit einem Unbekannten. Schließlich lässt sie sich von der Einladung auf eine alte Burg dazu verlocken. Ihr Treffen mit dem charismatischen Mann beginnt romantisch und vielversprechend. Als Jana jedoch auf ein Geheimnis stößt, nimmt es für beide eine dramatische Wendung. 



Leseprobe hier!


Mary

#7

Nacht für Nacht kellnert Mary im runtergekommen Stripclub Blind Date, denn allein von ihren Liebesromanen lässt sich die Miete selbst in einem schäbigen Vorort von Las Vegas nicht bezahlen. Doch sie glaubt an den Erfolg ihrer Bücher und erträgt daher die lüsternen Blicke der Gäste, wenn sie verkleidet als Marilyn Monroe abgestandenes Bier serviert. Außerdem passt Stephen, der Türsteher des Clubs, auf sie auf. Doch dann erscheint ein geheimnisvoller Unbekannter und verführt Mary zu einer wilden Nacht.

Von seinem Charme angezogen geht Mary mit ihm und lässt sich auf das Abenteuer ein.

Was soll schon passieren?

Leseprobe hier!


Weihnachtspost: Lorenz Lovis ermittelt

#8

 

Lorenz Lovis will eigentlich nichts als die Ruhe zwischen zwei Aufträgen genießen, da schrecken ihn geheimnisvolle Botschaften auf und er muss wieder ermitteln. Diesmal in eigener Sache. Gut, dass ihm Hanne Wiedenhof mit drei Krimiautorinnen zur Seite steht. 

 

Leseprobe hier! 


Verabredung mit einer Mörderin

#9

Was würdest du tun, um die Wahrheit herauszufinden?

 

Manfred trifft sich zu einem angeblichen Blind Date mit der Mörderin seines Bruders, dessen Tod er aufklären will. Er ist gut vorbereitet, hat alles bis ins Detail geplant. 

Doch hat er auch die Verführungskünste einer eiskalten Killerin in seinen Plänen berücksichtigt? 

Schnell wird Manfred klar: Leg dich besser nicht mit einer Thrillerautorin an!

Leseprobe hier!


Tödlicher Maskentanz


#10

 Jänner: Auftakt der Ball und Partysaison in Wien.
Am Morgen nach einem Kostümball wacht Kriminalbeamter Richard Schwarz neben einer ihm unbekannten Toten auf, und sein Blind Date ist spurlos verschwunden. Zwei knifflige Fälle, die er so rasch als möglich lösen muss. Deshalb bleibt ihm nichts anderes übrig als die nächste Einladung zu einem Maskenball anzunehmen, wieder bei den mysteriösen Gastgebern: den Mordslustigen.
.
Die Kurzgeschichte spielt genau zwischen Band 2 und 3 der Richard Schwarz Romane. Also ein Thriller-Snack für Fans, der aber unabhängig von den Romanen gelesen werden kann.  


Leseprobe hier!



Der Rosenkavalier 

#11

Seit Monaten erhält Svenja Botschaften eines unheimlichen Verehrers. Nachdem dieser sogar in ihre Wohnung eingedrungen ist, zieht sie von der Stadt in ein abgelegenes Dorf, um ihm zu entkommen.
Doch seit einiger Zeit findet sie regelmäßig Rosen vor ihrer Tür – immer zwölf Stück. Sei mein, heißt das in der Sprache der Blumen … 

Leseprobe hier!